domreiter  “Die edition domreiter köln stellt ein kritisches Gesellschaftspanorama dar, das Armin  Fischer sprachlich und formal verdichtet. Das Themenspektrum der Auflagenwerke ist  dabei sehr vielfältig und reicht vom Abbau der Demokratie, der ungerechten  Verteilung, der Macht der medialen Inszenierung, der Korruption in der Politik, der  Rolle des Künstlers und des Kunstmarktes über die klerikale Kritik und Verlogenheit der  Institution Kirche bis hin zu Kritik an der Atomkraftpolitik, dem Lobbyismus und der  Herausbildung einer angeblichen politischen Elite, die in den Talk-Shows so gerne  Interessen der Bürger vertreten und „die Mitte“ sein möchte, in der Wirklichkeit jedoch  ausschließlich aus Eigeninteresse agiert und das Votum des Bürgers missachtet. All  diese Aspekte tragen dazu bei, dass der Ballast der Republik immer schwerer wird. Die  Edition Domreiter erfasst somit die aktuelle Zeitgeschichte und fungiert als ein  Dokument unserer Zeit.”   Marta Pankratova, M.A., Kassel, 2013